Industrie-PC | Embedded-PC | Schaltschrank PC | IPC | 19“ IPC | Industrie Server

Robuste und leistungsstarke Industrie-PCs für Steuerung und Datenerfassung

Industrie-PCs sind eine essentielle Komponente der Automatisierungstechnik – sie berechnen und analysieren, schalten und regeln, speichern und archivieren. Typische Einsatzgebiete sind die Bild- und Videoverarbeitung, Bedienung und Steuerung von Maschinen und Anlagen, Robotik, Analyse und Archivierung.
In Sekundenbruchteilen werden die relevanten Eingangsparamater ausgewertet und entschieden, ob es sich bei dem aktuell gefertigten Teil um ein Ausschussteil handelt, ob die Achse korrekt positioniert ist oder ob der Sollfüllstand erreicht ist.

Die mechanischen und technischen Anforderungen an den jeweiligen Industrie PC sind zumeist so individuell wie die zu erfüllenden Aufgaben. Unterschiede gibt es etwa in der benötigten Bauform (Embedded PC, Mini-PC oder Full-Size -PC) der Montagemöglichkeit (Hutschienenmontage, Schaltschrankmontage, 19“ Rackmontage) oder aber auch bei Performance und technischer Ausstattung (CPU, RAM, Raid, Schnittstellen, etc.).

hematec bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Systemen verschiedenster Bauformen und Ausstattungsmerkmale. Alle Industrie-PCs sind sogenannte Build-to-Order Systeme – das heißt, diese werden individuell für Ihren Anwendungsfall konfiguriert und angepasst. Jeder Kunde kann damit selbst entscheiden, welche Ausstattung und Features er benötigt  - vom kostengünstigen Basissystem mit stromsparender CPU bis hin zum High-Performance IPC mit Mehr-Kern Prozessor und reduntanten Massenspeichern. Optionale Erweiterungskarten, wie etwa für zusätzliche Kommunikations- oder Busschnittstellen, ermöglichen die bedarfsgerechte Anpassung an unterschiedlichste Konnektivitätsanforderungen. So lässt sich zum Beispiel die Integration in ProfiBus, EtherCAT, CANOpen oder einer Reihe weiterer Bussysteme realisieren.

Sollte sich trotz der großen Auswahl und flexiblen Individualisierungsmöglichkeiten kein passender Industrie-PC für Ihre Anforderungen finden lassen, realisieren wir für Sie auch gerne Ihre maßgeschneiderte Lösung – kosteneffizient und bereits ab geringen Stückzahlen.


Alle Industrie-PCs

Produkte filtern Alle zeigen 3 Ergebnisse
Performance
Prozessor
Arbeitsspeicher
Massenspeicher
Bauform
Betriebstemperatur
Schnittstellen
Erweiterungsslots
Betriebssystem
Montage
Optionen
  • EMPEC-17X0

    EMPEC-17X0 Serie

    • Lüfterloser Industrie-PC
    • Intel Core i3 / i5 oder i7 CPU
    • Allseitiger IP20 Schutz
    • Support für Windows
    • Wand- oder Hutschienenmontage
  • EMPEC-17X2

    EMPEC-17X2 Serie

    • Lüfterloser Industrie-PC
    • Intel Core i3 / i5 oder i7 CPU
    • Allseitiger IP20 Schutz
    • Support für Windows
    • 2x PCIe-Slot für Erweiterungskarten
  • EMPEC-2930

    EMPEC-2930 Serie

    • Lüfterloser Industrie-PC
    • Intel Celeron N2930 Quad-Core
    • Allseitiger IP20 Schutz
    • Support für Windows
    • Wand- oder Hutschienenmontage

Wie viel Industrie-PC braucht es denn eigentlich?

Oft stellt sich bei der Auswahl eines geeigneten Industrie-PCs die Frage – Welche Systemhardware brauche ich eigentlich?

So trivial die Beantwortung dieser Frage bei einem Industrie-PC mit nur einer einzelnen klar abgegrenzten Anwendung noch sein mag, umso schwerer wird eine Aussage spätestens dann zu treffen sein, wenn mehrere Applikationen um die Ressourcen konkurrieren. Bei nur einer Anwendung ergeben sich die Anforderungen für Prozessor, RAM und Massenspeicher zumeist anhand der Systemanforderungen der jeweiligen Software.

Im sogenannten Multi-Tasking-Betrieb – also wenn sich mehrere Prozesse oder Applikationen die Systemperformance aufteilen – oder für Serveranwendungen mit simultanen Zugriffen mehrerer Clients auf den Industrie-PC, ist ein Performancetest unter Realbedingungen oft belastbarer als eine hypothetische Betrachtung.

Unsere Kundenberater stehen Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Systems gerne zur Verfügung. Durch langjährige Erfahrungen können oft bereits vorab recht genaue Anforderungsabschätzungen getroffen werden, welche dann häufig durch den Real-Test bestätigt werden können.


Kommunikation ist alles!

In vielen industriellen Einrichtungen wie Maschinen, Anlagen, Prüfständen oder Robotiksystemen bilden Industrie-PCs einen zentralen Baustein im Schaltschrank. Über Schnittstellen und Bussysteme ist er mit der Steuerungsebene, Peripheriegeräten und dem Netzwerk verbunden und per GPIO können Ein- und Ausgänge direkt angesteuert werden.

Industrie-PCs von hematec haben bereits eine Vielzahl an industriellen Schnittstellen mit an Bord. So verfügen nahezu alle Systeme neben den Standardschnittstellen USB (3.0 und 2.0) ebenfalls über serielle Busschnittstellen der Standards RS232 bzw. RS422/485. Auch wenn diese Schnittstellen im Consumer- oder Office-PCs heutzutage nahezu nicht mehr verwendet werden, findet man diese robusten Übertragungsstandards in der industriellen Kommunikation noch häufig vor. Als weitere Besonderheit sind alle Industrie-PCs von hematec bereits von Haus mit mindestens zwei EtherCAT kompatiblen Netzwerkschnittstellen ausgestattet.

Neben den vorhandenen Standardschnittstellen, bieten die hematec Industrie-PCs größtenteils auch die Möglichkeit spezielle Feldbus- oder Add-On-Karten per Mini-PCIe oder PCIe zu installieren. So ist zum Beispiel die Integration von ProfiBus, CAN, KNX, GPIO, analogen Ein und Ausgängen, FireWire, Framegrabber oder beliebig anderen Schnittstellen und Erweiterungen möglich.

  • PROFIBUS
  • EtherCAT
  • CANopen
  • KNX

Zuverlässigkeit – Von Anfang an!

Industrie-PCs sind die Steuerzentrale moderner Industrieanlagen und ein Ausfall bedeutet zumeist Produktionsstillstand. Umso wichtiger ist es, dass diese Steuerungs-PCs auch unter widrigen Bedingungen wie hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Schmutz und Vibrationen verlässlich arbeiten. Wir legen daher über den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess hinweg größten Wert auf Robustheit und Zuverlässigkeit.
Dies beginnt bereits bei der Konzeption der Industrie-PCs, wobei alle möglichen Umwelteinflüsse wie Temperatur, Erschütterungen, Verschmutzung oder elektromagnetische Störungen berücksichtigt werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die elektronischen Bauteile die in den IPCs zum Einsatz kommen. Hier verwenden wir ausschließlich bewährte und qualitativ hochwertige  Industriekomponenten deren Eignung und Kompatibilität nochmals in einem separaten Freigabeprozess sichergestellt wird.
Unser zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem garantiert darüber hinaus eine Fertigung nach gleichbleibend hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und bewerten Sie die Seite. Vielen Dank!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,58 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimme(n).
Loading...